Zwangsvollstreckung

Die Zwangsvollstreckung dient zur Durchsetzung Ihrer rechtskräftig titulierten oder durch notarielle Urkunde dokumentierten Ansprüche gegenüber dem Schuldner. Mit dem Vollstreckungsbescheid haben Sie als Gläubiger, beziehungsweise wir, die Intecredo Inkasso, als Ihr Inkassobevollmächtigter (vertretungsbefugt nach der Zivilprozessordnung) einen sogenannten vollstreckungsfähigen Titel, als Vorraussetzung für die Zwangsvollstreckung.

Zur Durchsetzung der Zwangsvollstreckung nutzen wir sämtliche gesetzlich möglichen und wirtschaftlich sinnvollen Maßnahmen. Eine positive Bonitätsprüfung vorausgesetzt, beauftragen wir für Sie einen Gerichtsvollzieher mit der Pfändung des beweglichen Vermögens des Schuldners, beispielsweise Lohn- und Gehalts-, Konten- oder Forderungspfändung, sowie mit der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung. Darüber hinaus beantragen wir für Sie die Einleitung grundbuchlicher Sicherungsmaßnahmen wie etwa der Zwangssicherungshypothek.

Wir verwenden Cookies auf Intecredoinkasso.de Möchten Sie mehr über Cookies wissen?